Hauptseite Posts tagged "Medizin"
Unschuldige Ratten?

Unschuldige Ratten?

Ratten sollen für die Verbreitung der Pest im Mittelalter verantwortlich gewesen sein. Simulationen von Wissenschaftlern aus Norwegen legen einen anderen Schluss nahe. Sie verweisen auf den Menschen. Millionen Menschen starben im mittelalterlichen Europa und Asien an der Pest. Ein Ausbruch im 13. Jahrhundert soll etwa ein Drittel der europäischen Bevölkerung dahingerafft haben. Ratten und deren […]

Weiterlesen
Ludwig IX. litt an Skorbut

Ludwig IX. litt an Skorbut

Der französische König Ludwig IX. galt schon zu Lebzeiten als Heiliger und Friedensbringer – obwohl er die treibende Kraft bei zwei Kreuzzügen war. Jetzt haben Forscher eine mögliche Ursache für den Tod des Königs im Jahr 1270 identifiziert: Ludwig IX. litt an schwerem Skorbut, wie Analysen seines Kieferknochens belegen. Diese Mangelkrankheit könnte sein Immunsystem geschwächt […]

Weiterlesen
Warum wird ein Arm so lang wie der andere?

Warum wird ein Arm so lang wie der andere?

Arme, Beine, Finger, Ohren… Am Ende der Wachstumsphase erreichen die Teile unseres Körpers eine bestimmte Größe. Doch woher „weiß“ der Organismus eigentlich, wann er das Wachstum einstellen soll, damit etwa die Arme oder Beine gleich lang werden? Dabei handelt es sich erstaunlicherweise um eine Frage, die den Entwicklungsbiologen einiges Kopfzerbrechen bereitet. Nun präsentieren deutsche Forscher […]

Weiterlesen
Beginnt Parkinson im Darm?

Beginnt Parkinson im Darm?

Zunehmend zeigt sich, dass Bauch und Gehirn erstaunlich eng miteinander verknüpft sind. Diese Verbindung könnte auch für Erkrankungen wie Parkinson eine Rolle spielen. So vermuten einige Mediziner: Für die Krankheit typische, fehlgefaltete Proteine entstehen womöglich im Magen-Darm-Trakt und breiten sich von dort dann bis ins Gehirn aus. Nun gibt es erstmals einen Beleg für diesen […]

Weiterlesen
Genschere entfernt HIV bei Mäusen

Genschere entfernt HIV bei Mäusen

Eine Kombitherapie mit antiviralen Medikamenten und der Genschere Crispr/Cas9 könnte möglicherweise HIV-Infizierte heilen. Darauf deuten nun zumindest erste Versuche mit Mäusen hin. Im Experiment senkten die Forscher die Virenlast zunächst mithilfe antiviraler Medikamente. Dann entfernten sie mit der Genschere die Virus-DNA aus den Körperzellen der Tiere. Genau diese in das Genom infizierter Zellen integrierte DNA […]

Weiterlesen
Stören Immunzellen das Hirnwachstum im Alter?

Stören Immunzellen das Hirnwachstum im Alter?

Immunzellen spielen für unsere Gesundheit eine entscheidende Rolle – sie können aber auch unerwünschte Reaktionen wie Allergien auslösen. Forscher haben nun möglicherweise eine weitere „Nebenwirkung“ dieser Zellen entdeckt: Einige von ihnen scheinen in sogenannte Stammzellnischen des alternden Gehirns vordringen zu können und stören dort möglicherweise die Neurogenese. Dies könnte erklären, warum diese für Lernen und […]

Weiterlesen
Beim Ruhen schaltet das Hirn auf Replay

Beim Ruhen schaltet das Hirn auf Replay

Was macht unser Denkapparat beim Ausruhen? Offenbar ist raffinierte Unruhe angesagt: Das Gehirn spielt Aktivitätsmuster vorhergehender Erfahrungen und Entscheidungen im Zeitraffer erneut ab – genau in der Reihenfolge, in der wir sie erlebt haben. Dieses System haben Forscher durch eine neuentwickelte Methode sichtbar gemacht. Die Ergebnisse legen nahe, dass das erneute Abspielen eine wichtige Rolle […]

Weiterlesen